Profile

UNSICHTBARE BEFESTIGUNG UND STARKE RESISTENZ.

KSP, CHR , RHO, CUB

Die Profile KSP (Variant), CHR (Alpalame), RHO und CUB (Cuba) verleihen der Fassade Ihres Hauses einen prägenden Look und sind zudem sehr robust gegen Witterungseinflüsse. Durch die Profilierung mit Nut und Feder wird konstruktiver Holzschutz verwirklicht, da Regenwasser optimal abgeleitet wird. Hinzu kommen leicht gerundete Kanten als perfekte Basis für sehr langlebige Oberflächenveredelung, da hierdurch die Kantenflucht der Farbe vermieden wird und das Holz mit einer gleichmäßig dicken Schicht behandelt werden kann. Die Nagelfuge ist so angeordnet, dass das Befestigungsmittel vom nächsten Profil überdeckt wird. So ergibt sich ein schönes homogenes Bild der Fassade und der Befestigungspunkt ist gut geschützt.

Mit der Endprofilierung für einen endlos stumpfen Stoß bieten die Profile KSP, CHR und RHO Verbesserungen in mehreren Dimensionen. Neben dem eleganten, flächigen Erscheinungsbild sind Planung und Ausführung deutlich leichter und es ist nur noch eine Systemlänge erforderlich.

 

MODERNE OFFENE OPTIK.

PAR, PAK, RHO SOLO/DUO

Parallelogramm-Leisten verleihen Ihrer Fassade ein besonders elegantes und stilvolles Antlitz. Das Profil PAR besitzt gerundete Kanten, während PAK scharfkantig ausgeformt ist. Jede Fassade erhält so ihren individuellen Look. Da es sich um eine offene Bekleidung handelt, ist hinter der Traglattung eine UV-beständige, diffusionsoffene Fassadenspannbahn anzubringen, die für den benötigten Schutz vor Schlagregen sorgt.

Diese Maßnahme entfällt bei MOCOPINUS RHO, da die geschlossene Bekleidung bereits konstruktiv schützt. Die moderne Optik wird durch eine besonders tiefe Schattennut erzeugt. Nut und Feder fangen das Quellen und Schwinden des Holzes auf und geben den Profilen einen sehr guten Verbund. Außerdem sind Rhombo-Fassadenprofile schneller verlegt als eine offene Parallelogramm-Schalung.

 

SCHLICHTE FORM, DIE ARCHITEKTUR BETONEND.

APR, RND

Bei der Verlegung des Nut-Feder-Profils APR entsteht eine dezent präsente Schattennut, die der Fassade eine flächige Wirkung verleiht. Eine ähnliche Anmutung erzeugt das Profil RND, das im Gegensatz zur klaren Kontur des APR jedoch eine deutlicher wahrnehmbare Schattennut zeichnet.

Die Gestaltung dieser MOCOPINUS Vollholzprofile, deren Formgebung sich unaufdringlich dezent zurücknimmt, erlaubt, die Architektur des Gebäudes zu betonen. Gleichzeitig wird die Ausprägung des natürlichen Materials akzentuiert und dessen besondere Schönheit zur Geltung gebracht.

 

(Quelle: www.mocopinus.com)